„Heroes“: Vorschau 3 – Die Stunde der Helden

Dieses Frühjahr erscheint die kostenlose Erweiterung „Trove – Heroes“. Neben allerlei Verbesserungen und längst fälligen Updates enthält sie u. a. die neue Heldenklasse des Gralshüters sowie ein prachtvolles neues Subbiom.

 
Willkommensbildschirm

Der neue Willkommensbildschirm lässt sich wie sein Vorgänger entweder über das Navigationsmenü oder mittels Hotkey öffnen, hat aber ein SATTES Facelifting bekommen.

  • Das neue Menü ist kleiner und aufgeräumter. Im Hauptfenster werden nun lediglich die aktuellen täglichen Boni angezeigt. Die komplette Liste könnt ihr euch anssehen, indem ihr auf die Schaltfläche „Mehr …“ klickt.
  • Die Verteilung der Boni hat sich ein wenig geändert. Ähnliche Boni werden nun am gleichen Tag vergeben (Beispiel: Die Ausschüttung von EP-Boni für Abenteuer und PvP erfolgt ab sofort immer samstags).
  • Sonntag ist jetzt Beutetag. Mit anderen Worten, es erwarten euch +100 Magiegespür, eine 2x Chance auf Fluxartefakte sowie eine erhöhte Chaostruhen-Dropchance. Stammspielerboni fallen natürlich sämtlich höher aus!

 
 
Gezielte Ausblendung einzelner Videoeffekte
Die automatische Ausblendung einzelner Videoeffekte im Kampfgetümmel führt zu einer höheren Stabilität des Spiel-Clients.

Im Gefecht gegen den Schattenturmboss ist die visuelle Darstellung der Angriffe des Bosses für eure persönliche Kampfführung natürlich von allergrößter Bedeutung. Auf die Visualisierung der Videoeffekte eurer Mitstreiter hingegen könnt ihr in diesem Fall problemlos verzichten. Im PvP wiederum sieht die Sache ganz anders aus. Hier ist es durchaus sinnvoll, die Videoeffekte der Fähigkeiten anderer Spieler optisch wahrnehmen zu können. Anders als im Schattenturm genießen diese Videoeffekte in Kampfarenen daher folgerichtig oberste Priorität.
 
Änderungen der Drakolythenklasse

  • Basisangriff/Flammenbrut
    • Der Durchmesser des Flammenstrahls wurde um 100 % erhöht. Dies entspricht einem halben Block.
    • Die Reichweite des Flammenstrahls wurde um 18 % erhöht. Dies entspricht einem ganzen Block.
    • Der Basisangriff verwandelt nun rutschige Eisblöcke für kurze Zeit in „verkohlte“ Blöcke und beseitigt dadurch die Rutschgefahr.
  • Feuerspucker
    • Der Vertraute des Drakolythen lädt sich nun doppelt so schnell auf.
    • Die Geschwindigkeit seiner Projektile wurde ebenfalls verdoppelt.
  • Feueropfer
    • Drachengötzen detonieren nun nach 6 Sekunden. In der Zeit vor „Heroes“ räumten sie einfach laut- und klaglos das Feld.
    • Drachengötzen detonieren nun nach 2 Treffern. Früher waren dafür 4 nötig.
    • Die Wurfreichweite von Drachengötzen wurde geringfügig erhöht.
  • Flammenavatar
    • In Drachengestalt verursacht „Flammenbrut“ nun 100 % mehr Schaden.
    • Magischer Schaden erhöht sich in Drachengestalt um 50 %.
    • Genesung erhöht sich in Drachengestalt um 300 %.
  • Feuerknecht – Änderungen:
    • Drachengötzen spawnen nun immer einen Minidrakolythen.
    • Ohne Heilung beträgt die Lebenserwartung von Minidrakolythen 13 Sekunden.

 
Das sind nur einige der mit Spannung erwarteten Änderungen, die mit der Veröffentlichung der Erweiterung „Heroes“ live gehen. Wenn ihr erfahren wollt, wie sich Terraformer und alte Stiefel kumulieren lassen, dann ist „Hereos“ genau das Richtige für euch!
 
Seht euch jeweils freitags um 21.20 Uhr MESZ unseren wöchentlichen Livestream an und bestaunt die angesprochenen Änderungen live und in Farbe!
 
Nächste Woche stellen wir euch die neue Heldenklasse des Gralshüters vor. Bis dann! Gleiche Stelle, gleiche Welle!