#CelebrateArcheAge

Willkommen Abenteurer,

Dies ist ein Fest für deine triumphale Reise durch Erenor. Das Abenteuer begann vor 5 Jahren, als Erenor geboren wurde. In dieser Zeit konntest du auf deiner Reise verschiedenste Fähigkeiten meistern, Freundschaften schließen und Feinde auf Land und zu Wasser besiegen. Wir möchten uns bei dir und unserer treuen Community bedanken. Ihr habt es ermöglicht! Jeder Einzelne von euch ist Teil dieser großen Reise und wir werden nicht so schnell aufhören!

5. Geburtstagsevent
Zieh deine Gleiter-Stiefel an und erreiche die Spitze aller Plattformen bei dem diesjährigen Jubiläums-Event auf Mirage! Nicht viele Abenteurer sind in der Lage, an die Spitze zu kommen. Teile uns mit, wie lange du gebraucht hast – ohne Abkürzungen! Wir freuen uns immer, unsere lebhafte Community auf unserem offiziellen Discord zu sehen!

#CelebrateArcheAge Wettbewerb
Erstelle ein kurzes Video, in dem du zeigst, warum ArcheAge für dich das beste Sandbox MMORPG ist. Teile es mit uns auf Twitter und benutze dabei den Hashtag #CelebrateArcheAge. Damit hast du die Chance, einer von 10 Gewinnern zu werden.

Jeder gültige Eintrag hat die Chance zu gewinnen und sich zwischen einem Archeum Kettenbrecher-Paket oder einem Archeum Paket “Echos der Hiram” zu entscheiden!

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Die folgenden Bedingungen regeln den Ablauf des “ArcheAge Geburtstags Wettbewerb” (“Contest”), der von gamigo US Inc., 350 Marine Park Way, Redwood City, CA, 94065, USA (“Trion”) organisiert wird.
1. Berechtigung, Teilnehmer und Beteiligung
(1) Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. Die Teilnehmer müssen mindestens zwölf Jahre alt sein. Wenn der Teilnehmer unter achtzehn Jahre alt ist, muss der Elternteil oder Erziehungsberechtigte seine Zustimmung zur Teilnahme am Wettbewerb gegeben haben.
(2) “Teilnehmer” ist jeder, der gemäß Absatz 1 teilnahmeberechtigt ist und die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen dem 9/16/2019 und dem 9/23/2019, 21:59 Uhr UTC, 14:59 Uhr PT (“Teilnahmezeitraum”), festgelegten Teilnahmebedingungen einhält.
(3) Aufgabe des Wettbewerbs ist die eigenständige Erstellung eines Videos oder Livestreams (“Video”), das zeigt, warum ArcheAge das beste Sandbox MMORPG ist, sowie die Einreichung des Videos innerhalb der Teilnahmezeit (“Beitrag”). Der Beitrag muss über Twitter mit dem Hashtag #CelebrateArcheAge eingereicht werden. Videos müssen eine Länge zwischen 30 Sekunden und 30 Minuten haben.
(4) Es gibt keine Begrenzung, wie viele Beiträge jeder Teilnehmer einreichen darf. Beiträge, die außerhalb des Teilnahmezeitraums eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt.
(5) Mitarbeiter von Trion und mit Trion verbundenen Unternehmen sowie deren Angehörige sind teilnahmeberechtigt, aber vom Erhalt der Preise ausgeschlossen.
(6) Trion kann die Videos in Form eines Twitter-Retweets präsentieren (“Präsentation”).
2. Gewinner und Preise
(1) Trion wird aus allen gültigen Einträgen insgesamt zehn Videos auswählen. Die “Gewinner” sind die Teilnehmer, die diese ausgewählten Videos erstellt haben.
(2) Trion wird die Gewinner bis zum 9/27/2019 über ihren Gewinn informieren, indem es sich über das für die Teilnahme verwendete Twitter-Konto (“Benachrichtigung”) mit ihnen in Verbindung setzt. Die Gewinner erhalten im Rahmen der Wettbewerbsausschreibung Preise. Trion behält sich das Recht vor, einzelne Preise durch gleichwertige oder höhere Preise zu ersetzen. Die Gewinner werden in verschiedenen Social Media wie dem ArcheAge Discord, Twitter, Facebook, Website und Forum bekannt gegeben (“Ankündigung”).
(3) Trion wird die Gewinner in der Benachrichtigung auffordern, ihren ArcheAge-Account-Namen, ihre E-Mail-Adresse oder ihre ID als Reaktion auf die Ankündigung bis spätestens 10/18/2019, 21:59 Uhr UTC, 14:59 Uhr PT (“Antwort”), einzureichen. Antworten, die Trion verspätet oder gar nicht erhält, führen zum Verlust des Anspruchs auf den jeweiligen Preis. Soweit es sich bei den Preisen um den Erhalt digitaler Inhalte handelt, werden diese innerhalb einer Woche nach Erhalt der Antwort auf das genannte Konto des jeweiligen Gewinners gutgeschrieben.
(4) Eine Barauszahlung und/oder Zahlung des Preises in Sachwerten sowie ein Umtausch und/oder eine Übertragung der Preise an Dritte sind ausgeschlossen.
3. Nutzungsrechte und Freistellung
(1) Zur Teilnahme am Wettbewerb räumt Trion dem Teilnehmer das unentgeltliche, nicht ausschließliche, widerrufliche Recht ein, den ArcheAge-Titel und die ArcheAge-Charaktere für die Erstellung des Videos zu verwenden.
(2) Der Teilnehmer räumt Trion für die Zwecke der Präsentation das unentgeltliche, nicht ausschließliche und unwiderrufliche Recht ein, das jeweilige Video zeitlich und örtlich unbegrenzt zu nutzen. Dies umfasst das Recht zur Verwertung und Reproduktion sowie das Recht, das Video öffentlich zugänglich zu machen und Nutzungsrechte an Dritte zu vergeben, soweit dies im Rahmen der Präsentation erforderlich ist.
(3) Mit der Einsendung seines Beitrags versichert der Teilnehmer, dass er das Video selbst produziert hat, dass dies nicht die Rechte Dritter verletzt und stellt Trion von allen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus der Verletzung von Rechten Dritter im Zusammenhang ergeben mit dem Video.
4. Datenschutz
(1) Trion wird die von den Teilnehmern zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (einschließlich der Kerndaten des Kontos, der von den Gewinnern angegebenen E-Mail-Adresse und ID) im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und ausschließlich für die Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs (dies schließt die Überprüfung des Rechts auf Teilnahme und die Einhaltung der Regeln sowie die Ankündigung und Präsentation ein) abrufen, verarbeiten und nutzen.
(2) Die erhobenen personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Gewinnspiels gespeichert und anschließend nach dessen Ende gelöscht. Die Präsentation, die aus Gründen der Transparenz grundsätzlich ständig zum Abruf bereitgehalten wird, wird innerhalb dieser Frist nicht gelöscht, sofern der jeweilige Gewinner nichts anderes verlangt. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längerfristige Speicherung vorsehen, werden die betroffenen Daten spätestens nach Ablauf dieser Pflichten gelöscht und nur zum Zwecke der Einhaltung dieser Aufbewahrungspflichten verarbeitet.
(3) Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Trion finden Sie in der Datenschutzerklärung.
5. Haftungsausschluss
Trion, dessen Organisationen, Mitarbeiter und Subunternehmer haften unabhängig von der Rechtsgrundlage ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und in Fällen einfacher Fahrlässigkeit nur für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und begrenzt auf vorhersehbaren Schaden, soweit nicht ausgeschlossen durch andere zwingende gesetzliche Bestimmungen. Diese Einschränkungen gelten nicht für die lebensgefährdende Verletzungen des Körpers oder der Gesundheit.
6. Schlussbestimmungen
(1) Mit seiner Teilnahme am Event erklärt sich der Teilnehmer mit diesen AGBs einverstanden.
(2) Zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch die Allgemeinen Nutzungsbedingungen („Regeln“).
(3) Sollte ein Teilnehmer während der Durchführung des Gewinnspiels gegen die Regeln verstoßen oder ein solcher Verstoß danach nachgewiesen werden, kann seine Teilnahmeberechtigung widerrufen werden.
(4) Trion behält sich das Recht vor, den Wettbewerb vor Ablauf der Teilnahmefrist zu beenden, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen die ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.
(5) Für das Vertragsverhältnis gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf und der Verweisungsvorschriften des internationalen Privatrechts. Hat der Teilnehmer während des Wettbewerbs seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort in einem anderen Land innerhalb der Europäischen Union, so bleibt die Gültigkeit der streng geltenden gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes von der Rechtswahl nach Satz 1 unberührt .
(6) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam und verbindlich. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen.