Spieler gegen Spieler

Die heftigsten Kämpfe in Devilian werden nicht gegen Kavels Streitkräfte ausgetragen, sondern gegen andere Devilians! Das PvP in Devilian nimmt verschiedene Formen an, darunter mehrere zielbasierte Schlachtfelder, PvP-Ereignisse in der offenen Welt und massive Zonenübernahmen. Je nachdem, an welcher Art PvP du teilnimmst, kämpfst du entweder in deiner normalen oder in deiner Devilianform.




Schlachtfelder

Schlachtfelder

Schlachtfelder sind instanzierte, teambasierte PvP-Arenen, in denen du gegen andere Devilians antreten kannst. Es gibt drei verschiedene Kampfformate:

  • 20-gegen-20: Gekämpft wird um Kontrollpunkte. Die jeweiligen Punkte müssen gehalten werden, um die zum Sieg erforderlichen Punkte zu sammeln. Das Besiegen von Feinden gewährt vorübergehende Stärkungen, während das Einnehmen von Beobachtungspunkten dir erlaubt, die Bewegungen des Feindes zu überwachen.
  • 6-gegen-6: Stürz dich in einen Dungon im PvE-Stil und eliminiere den gegnerischen Boss, bevor der Boss deines Teams eliminiert wird.
  • 3-gegen-3: Ein einfaches und direktes Deathmatch. Überliste, übertrumpfe und eliminiere deine Gegner, um als Sieger hervorzugehen.



Zonenübernahme

Kämpfe um die Vorherrschaft in Nala! In jeder Zone gibt es einen PvP-fähigen Kanal, dem du beitreten kannst, um mit anderen Spielern um die Kontrolle über die Unendlichen Jagdgründe zu konkurrieren. Sammle Punkte für deine Gilde, indem du Monster und andere Devilians in dem Gebiet besiegst. Die Gilde, deren Mitglieder die meisten Punkte sammeln, übernimmt vorübergehend die Kontrolle über die Region. Der Name dieser Gilde erscheint dann auf der Karte, und die Belohnungen der Gilde werden in der Region erhöht.


Zonenübernahme