Brief des Devilian-Produzenten – Juni 2016

DV_POSE_Mount_NightmareUrsus_04_blog

Hallo Devilians!

Ich bin’s, Andrew “Drewcifer” Sipotz, der Produzent von Devilian. Ich freu mich tierisch, mit euch über alles zu sprechen, was in den nächsten Monaten bei Devilian passieren wird! Die Teams von Bluehole Ginno und Trion haben sich darauf konzentriert, für diesen Sommer tolle Inhalte für euch zusammenzustellen und außerdem ist seit dem letzten Brief des Produzenten so einiges geschehen – legen wir also los.

Schrecken aus der Tiefe

Mit unserem Spielupdate “Invasionsstätte Sturmspitze” wurde der Schrecken aus der Tiefe eingeführt, bei dem es sich um ein riesiges PvP-Schlachtfeld handelt, in dem bis zu 120 Spieler auf Offensive und Defensive aufgeteilt werden und dann als Devilians um die Kontrolle der Invasionsstätte Sturmspitze kämpfen. Diese Schlacht ist etwas ganz Neues für Devilian und wurde dank des tollen Spielerlebnisses und der noch tolleren Belohnungen schnell zu einem neuen Favoriten. Der Schrecken aus der Tiefe ist jeweils Donnerstag und Sonntag abends offen, also stürzt euch in die Schlacht! Und ja, die Gerüchte sind wahr: Der Schrecken aus der Tiefe wird mit dem Spielupdate 1.4 umbenannt und dann als Sturmspitzen-Krieg bekannt sein.

Änderungen für PvP

Seit den Änderungen, die mit 1.3.5 eingeführt wurden, ist die PvP-Szene viel aktiver und kompetitiver geworden. Wir haben Devilian- und Klassen-PVP zu einer einzigen PVP-Art vereint. Jetzt füllt ihr in 20-gegen-20-Schlachten eure Devilian-Anzeigen und könnt schließlich auch in Devilianform Unheil anrichten. Wir haben außerdem bemerkt, dass die Entfernung vorgefertigter Gruppen für das Zerfallene Heiligtum zu viel interessanten und gefährlicheren 3-gegen-3-Schlachten geführt hat, als es vorher der Fall war.

Megaserver

Mit dem letzten Spielupdate wurden die Spieler zu zwei neuen Megaservern zusammengelegt: Bolton (Nordamerika) und Elara (Europa). Ich möchte euch allen, den Spielern beider Regionen, für eure Geduld während der damit verbundenen langen Downtimes danken. Es freut mich, zu sehen, wie die Community sich vereint und neue Freundschaften entstehen. Und es ist spannend, mitzuerleben, wie die Gilden die neuen Herausforderungen für den Devilian-Krieg und die Gildenturniere anpacken. Und ich freue mich natürlich auch, auf den neuen Servern gegen ganz neue Leute im PVP anzutreten.

Und was passiert jetzt?

Nachdem die Megaserver nun planmäßig laufen, wenden wir den Blick auf unser nächstes großes Spielupdate. Ich freue mich, Devilians Spielupdate 1.4 “Alvirs Erbe” für diesen Sommer anzukündigen.

Devilian 1.4: Alvirs Erbe

Zusätzlich zum erweiterten Maxlevel 54->56 beschert Alvirs Erbe allen Devilians außerdem neue Herausforderungen und Prüfungen. Während die Streitkräfte von Bezda an der Invasionsstätte Sturmspitze wüten, hat Kavel einen seiner treusten Diener wiederbelebt und arbeitet daran, fürchterliche uralte Teufel auf die Welt loszulassen. Wenn die Devilians gegen diese uralten Übel bestehen wollen, müssen sie sich neue Kräfte sichern, mit deren Hilfe sie es mit Kavel aufnehmen können.

Neue heroische und Höllen-Dungeons, neuer Erzteufel-Dungeon und Heroischer Erzteufel-Dungeon

Mit Alvirs Erbe werden 4 neue Dungeons der Modi Heroisch und Hölle eingeführt, sowie 1 neuer Erzteufel-Dungeon und eine nagelneue Dungeonart: der heroische Erzteufel-Dungeon. Diese Art wurde speziell für die stärksten Devilians entworfen und wird selbst für die kampferprobtesten und hartgesottensten Halbteufel eine echte Herausforderung darstellen.

Neue Ausrüstungssets: Dunkles Wissen, Frevelseelen und vieles mehr!

Um euch auf die Herausforderungen von Alvirs Erbe vorzubereiten, gibt es neue hochrangige Rüstungssets, die man durch PVP und PVE erlangen kann. Die neuen Loh-, Frevelseelen- und Heiligen Rüstungssets werden euch in der Schlacht gegen Kavels Streitkräfte beschützen. Außerdem gibt’s neues Bösartiges Zubehör beim Abyssusturm-Händler.

Zusätzlich können sich siegreiche PVP-Devilians durch ihre Schlachten eine neue Währung verdienen: Siegesurkunden. Diese Urkunden kann man dann verwenden, um einzigartige kosmetische Gegenstände und einen neuen Titel zu erlangen. Demonstriert euer Talent mit Stolz!

Alvirs Artefakte und Prächtige Artefakte

Die neuen Herausforderungen, die mit Alvirs Erbe eingeführt werden, erfordern neue Mächte: Alvirs Artefakte. Diese neuen Artefakte werden eure Rüstung erheblich verbessern und sobald sie Stufe +9 erreicht haben können sie sogar vom Legendären Schmied in Asperon in Prächtige Alvirs Artefakte umgewandelt werden.

Hast du viel Zeit und Juwelen in deine bisherigen Artefakte investiert? Ein legendärer Handwerker ist in Asperon eingetroffen, der deine Alons Artefakte +5 oder Prächtigen Artefakte in das entsprechende Alvirs Artefakt umwandeln kann.

Unterstützungsmedaillons

Neue Charaktere werden eine Währung erhalten, die sich Unterstützungsmedaillons nennt. Diese werden beim Levelgewinn verliehen und können gegen Gegenstände wie beispielsweise Juwelenbesetzte Talismankisten und Schriftrollen der Inventarerweiterung eingetauscht werden. Alle fünf Level gibt es eine Kiste Unterstützungsmedaillons, in der die deinem Level entsprechende Anzahl an Medaillons enthalten ist. Und die Belohnungen kosten dann beispielsweise fünfzehn Unterstützungsmedaillons für einen Elaras Segen (3 Tage; +50% Bonus-EP).

Stammspieler können alle 5 Level zwei dieser Kisten öffnen, wodurch sie natürlich doppelt so viele Unterstützungsmedaillons erhalten. Schaut bei Wilson, einem neuen Händler nahe der Tore in Asperon, vorbei, um euch die möglichen Belohnungen anzusehen!

Dieses Spielupdate wird bald auf dem Testserver PTS erscheinen, also schaut doch vorbei und schnuppert schon einmal in die Änderungen rein. Ich freue mich schon unglaublich darauf, mit euch zusammen in die neuen Herausforderungen einzutauchen, die Alvirs Erbe uns noch diesen Sommer in Devilian bescheren wird. Guten Mutes, Devilians!

– Andrew “Drewcifer” Sipotz