Min-Hee Jeon ist eine der erfolgreichsten koreanischen Fantasy-Autoren und die eigentliche Schöpferin des ArcheAge-Universums. Sie arbeitet bereits seit 2006 an den ArchAge-Chroniken und war maßgeblich an der inhaltlichen Entwicklung des Spiels beteiligt. Ihre bisherigen ArcheAge-Romane umfassen u. a. The Fir and the Hawk und The Heirs.

Jeon ist seit ihrer Kindheit eine leidenschaftliche Leserin und Verfasserin von Fantasy-Geschichten. Nach einem Politik- und Diplomatiestudium an der Universität Konkuk, begann sie ihre Arbeiten zusehends mit politischen Elementen zu durchsetzen.

Jeon hat bislang 31 Titel veröffentlicht. Ihr Erstlingswerk mit dem Titel Stone of Days erschien 1999. Die Neuauflage besteht aus 8 Büchern und avancierte zur meistgelesenen Publikation in der Geschichte des koreanischen BBS (Bulletin Board System, zu Deutsch etwa „digitales Schwarzes Brett“). Danach folgte Tower of the Sun. Jeons 2001 erschienene Erzählreihe Children of the Rune-Winterer wurde in Korea ein Verkaufsschlager. Nach der Veröffentlichung der Fortsetzung Children of the Rune-Demonic bestand die Reihe aus insgesamt 15 Büchern. Daraus entstand das Spiel TalesWeaver, das weltweit seit über 10 Jahren gespielt wird.

Jeons Werke sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden und insbesondere in fernöstlichen Ländern wie Japan, China, Taiwan und Thailand erschienen. Kaum verwunderlich also, dass sich Jeon in dieser Region allergrößter Beliebtheit erfreut und von der dortigen Fantasy-Fanwelt zutiefst verehrt wird. Das MMO ArcheAge, das inzwischen von Millionen Spielern in über 64 Ländern gespielt wird, hat ihr Schaffen schließlich einem noch größeren Publikum zugänglich gemacht.

Auf ihrer offiziellen Webseite http://jeonminhee.com ließ sie kürzlich verlauten, dass sie bereits an weiteren Folgen der ArcheAge-Chroniken arbeitet. Derzeit lebt Jeon mit ihrer Familie und Katze in der Nähe des Gyeongbokgung-Palasts in einer der ältesten Straßen Seouls.